Reiseführer Volterra: Reiseführer Volterra: Italien - Nozio 0%


Reiseführer von Volterra, Italien


Autor: niccolo2410








Volterra, Italien

In der Antike war es eines der wichtigsten etruskischen Siedlungen. Es bewahrt noch heute Spuren dieser alten Kultur auf. Die Stadt ist aber auch ein Juwel römischer-, mittelalterlicher- und Renaissancekunst, und liegt auf einem 550 Meter hohen Hügel der das ganze Val di Cecina bis zum Meer beherrscht. Wenn man durch das Zentrum spaziert, bemerkt man sofort die herrliche urbane Struktur mit den Gassen, Häusern, Plätzen, Kirchen und Palästen die alle innerhalb einer mittelalterlichen Wehrmauer stehen.

Volterra ist seit jeher ein großes Zentrum für die Verarbeitung des Alabasters. Alabaster ist hier reich vorhanden und noch heute kann man hier die Handwerker beobachten die diesen warmen und leuchtenden Stein verarbeiten.


Die Stadtmauern
die man heute sieht sind vom XIII Jahrhundert und umringen die ganze Stadt. Sie ist mit Strebemauern und Gräben ausgestattet. Auf der Südflanke befindet sich die Porta all'Arco, ein Fundstück der antiken etruskischen Mauer vom IV Jahrhundert V. Ch.

Platz der Priori
ist das Herzstück der Stadt. Auf diesem Platz stehen verschiedene schlichte, mittelalterliche Paläste, wie z. B. der Palast der Priori. Er ist aus dem XIII Jahrhundert und ist der älteste auf dem Platz.
Auf der Vorderseite sehen Sie die Wappen der florentinischen Kommissare die die Stadt regierten, und die Löwen auf den Säulen. Die Uhr und die Amseln auf der Spitze des Gebäudes sind erst später dazugekommen. Der Eingang führt zu einem mit Wappen und Medaillons verzierten Atrium. Heute ist der Palast der Sitz der Gemeinde. Sie können den Ratssaal und den Ausschusssaal besichtigen.

Die Kathedrale
Sie ist ein romanisches Gebäude aus dem XII - XIII Jahrhundert mit einer einfachen Fassade, mit einem marmornen Portal. Drinnen sehen Sie drei Kirchenschiffe die durch Granitsäulen getrennt werden und schwarzweiß gestrichene Wände. Im XVI Jahrhundert wurden mehrere Arbeiten durchgeführt, wie z. B. die Kassettendecke. Im linken Kirchenschiff befindet sich die bemerkenswerte Kanzel aus dem XII Jahrhundert. Sie wurde im XVII Jahrhundert erneuert und durch 4 kleine Säulen gestützt. Die achteckige Form mit der Kuppel hat eine mit weiß-grünem Marmor verzierte Fassade. Drinnen sieht es streng-einfach aus, mit sechs in den dicken Wänden eingebauten Nischen. Sie können verschiedene Kunstwerke betrachten, u. a. ein Taufbecken aus weißen Marmor rechts vom Altar, vom Sansovino im Jahre 1502 gemeißelt. Das große Taufbecken hingegen ist vom Jahre 1760 und steht etwas im Widerspruch mit der ernsten Taufkapelle.

Palast Incontri Viti
ist eine der schönsten privaten Residenzen Italiens. Ein herrliches Beispiel eines Renaissancepalastes. Die zwei unvollendeten Flügel des Palastes schließen zwei Laubengänge ein. 1850 wurde der Palast vom Alabasterhändler Benedetto Giuseppe Viti erworben und saniert. 1964 wurde in diesem Palast der Film "Vaghe Stelle dell'Orsa" (vage Sterne des Bären) von Luchino Visconti gedreht, der in Venedig den Goldenen Löwen gewonnen hat. Die 12 Säle sind mit Möbelstücke, Gemälde, Porzellan und italienische, europäische und orientalische Kunstsammlungen von XV bis XX Jahrhundert ausgestattet.

Die Fortezza Medicea (die Medici-Festung)
ist ein grandioses Militärkomplex auf der Spitze eines Hügels. Eine der sichersten Wehrfestungen der Renaissancearchitektur. Sie besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen: die antike Hochburg aus dem XIV Jahrhundert mit trapezförmigen Grundriss und in der Mitte einen runden Turm; dann die neue Hochburg, die von Lorenzo il Magnifico (der Herrliche) zwischen 1472 und 1475 erbaut wurde. Der Grundriss ist hier vierseitig mit mächtigen Eckentürmen und in der Mitte ein monumentaler Turm. Die zwei Hochburgen sind durch ein langes Gebäude verbunden in dem heute noch verwendete Gefängnisse und Kasernen untergebracht sind.

Das römische Theater
befindet sich in der Nähe der mittelalterlichen Stadtmauern am Ausgang der Porta Fiorentina (florentiner Tor). Man erkennt noch 19 Reihen Sitze der zentralen und unteren Sektoren und Teil der Struktur und der Säulen der Bühne.

Volterra hat einige interessante Museen:

  • Das Etruskische Museum bewahrt archäologische Fundstücke von großem Interesse auf, u. a. eine Sammlung von über 600 etruskische Aschenkrüge aus Tuffstein, Alabaster und Terrakotta und die berühmte Bronzestatue "Ombra della sera (Abendschatten)" der das eigentliche Symbol der Stadt geworden ist.
  • Il Historisches Alabastermuseum beinhaltet herrliche Kunstwerke aus Alabaster. Die Ausstellung ist in Epochen unterteilt, und zeigt Funde wie einen mittelalterlichen Aschenkrug bis hin zu den Funden aus den XIX Jahrhundert.

Autor:Nozio



Fügen Sie das zu Ihren hinzu oder




Wählen Sie ein Reiseziel aus in Pisa

Wählen Sie Ihr Ziel



  •  



 

Hotelsuche in

Wann? (fakultativ)
 
 

 
 




Die jüngsten Nozio-Mitgliedhotels. Werden auch Sie Mitglied


4-Sterne-Hotels
www.hotelmanzoni.com
Via Santo Spirito, 20 20121

Nozio hat <strong>dieses Hotel aufgrund </strong>der folgenden Dienstleistungen ausgewählt: <br /><br />- eine <strong>eigene hochwertige Offizielle Webseite</strong>, auf der Sie zu günstigen Preisen, ohne unnötige Vermittlungskosten buchen können; <br /><br />- ein <strong>ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis</strong>, das con den Kommentaren der bei Community Nozio eingeschriebenen Gäste bestätigt wird. Diese Struktur hat eine offizielle Webseite. Diese Struktur besitzt ein Online-Buchungssystem


Ferienhäuser
www.santeodoropalace.com
Calle Bombaseri San Marco 5074 30124

Nozio hat <strong>dieses Hotel aufgrund </strong>der folgenden Dienstleistungen ausgewählt: <br /><br />- eine <strong>eigene hochwertige Offizielle Webseite</strong>, auf der Sie zu günstigen Preisen, ohne unnötige Vermittlungskosten buchen können; <br /><br />- ein <strong>ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis</strong>, das con den Kommentaren der bei Community Nozio eingeschriebenen Gäste bestätigt wird. Diese Struktur hat eine offizielle Webseite. Diese Struktur besitzt ein Online-Buchungssystem