Geschichte und Kultur Palermo: Reiseführer Palermo: Italien - Nozio 0%


Reiseführer von Palermo, Italien


Autor: Nozio





Reiseführer herunterladen Palermo:
PDF zu drucken und binden




Palermo Geschichte Und Kultur, Italien

Die Ursprünge von Palermo belaufen sich auf die Zeit zwischen dem 8. und 7. Jahrhundert v.Chr. als die Phönizier in dem Gebiet ansiedelten, das vorher von den Sikanen, Kretensern und Elymern bewohnt wurde.

Nachdem es ein umkämpfter Ort zwischen Rom und Karthago während der ersten Punischen Kriege, kam die Stadt Paleopoli unter die Herrschaft von Rom (254 v.Chr.).

Nach vielen Angriffen von barbarischen Völkern, kam die Stadt unter die Macht des Byzantinischen Reiches, die von diesem für zirka drei Jahrhunderte regiert wurde bis 831.

Den Byzantinern folgten die Araber, unter deren Herrschaft Palermo eine Zeit des Glanzes und des Wohlstandes erlebte. Die Kunst und die Wirtschaft entwickelten sich hervorragend, die Kunst aufgrund der Einflüsse der arabischen Kultur und die Wirtschaft aufgrund des intensiven Handels mit den wichtigsten italienischen Häfen. Palermo steigerte sein Ansehen durch den Bau von Moscheen, prächtigen Palazzi und üppigen Gärten.

Die Herrschaft der Araber dauerte bis 1072 an, als nach einer langen Belagerung, die Normannen die Macht über die Stadt an sich brachten, und somit eine neue Epoche begann, in der sich dieses Volk auf ganz Sizilien ausbreitete. Unter der Herrschaft der Normannen bekam Palermo etwas Autonomie, während auf dem architektonischen Feld Palazzi und Monumente erbaut wurden, Symbole für diesen Kreuzungspunkt der Kulturen, wie die Cappella Palatina und der Dom von Monreale.

Von den Normannen fällt Palermo unter die Macht der Schwaben von Friedrich II.: in dieser Zeit entwickelten sich Kunst und Literatur noch stärker und fanden ihren Höhepunkt in der Institution Scuola Poetica Siciliana.

Unter dem Franzosen Karl von Anjou verlor Palermo einen großen Teil seiner Autonomie, aber das Volk rebellierte und es begannen die Kriege des sizilianischen Vesper (1282), die zwanzig Jahre dauerten und das Ziel hatten, die Franzosen zu vertreiben.

Die spanische Herrschaft (1400 - 1700) läutet den Beginn einer sehr ruhigen Zeit für die Stadt ein, die umkämpft war und in Laufe der Jahrhunderte von Herrscher zu Herrscher weiter gereicht worden war. Die zahlreichen religiösen Orden, die immer mächtiger wurden, gründeten viele Kirchen und Klöster. Es ist eine Zeit der Ruhmestaten und des Reichtums für den Klerus und den Adel, aber auch der Armut und des Unheils für das Volk, dessen Rebellion häufig im Blut erstickt werden.

Nach einer kurzen Herrschaft unter dem Königreich Savoyen (1713 - 1718) und danach unter den Österreichern (1718 - 1735), fallen Palermo und Sizilien wieder unter die Herrschaft der Spanier und werden zum Autonomen Staat des Königreich Neapels.

Als dann ein Dekret der Bourbonen die zugesprochene Autonomie wieder aberkannte, erhob sich ganz Sizilien (1820 und 1848) und letztendlich im Jahre 1860 als Garibaldi und die Tausend in Marsala landeten, errang Palermo seine Freiheit, und wurde 1870 an das Königreich Neapel angeschlossen.

Autor:Nozio



Fügen Sie das zu Ihren hinzu oder




Reiseführer herunterladen Palermo:
PDF zu drucken und binden

Wählen Sie ein Reiseziel aus in Palermo

Wählen Sie Ihr Ziel



  •  



 

Hotelsuche in

Wann? (fakultativ)
 
 

 
 




Die jüngsten Nozio-Mitgliedhotels. Werden auch Sie Mitglied


4-Sterne-Hotels
www.villabarbarich.com
Via Molino Ronchin, 1 30170

Nozio hat <strong>dieses Hotel aufgrund </strong>der folgenden Dienstleistungen ausgewählt: <br /><br />- eine <strong>eigene hochwertige Offizielle Webseite</strong>, auf der Sie zu günstigen Preisen, ohne unnötige Vermittlungskosten buchen können; <br /><br />- ein <strong>ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis</strong>, das con den Kommentaren der bei Community Nozio eingeschriebenen Gäste bestätigt wird. Diese Struktur hat eine offizielle Webseite. Diese Struktur besitzt ein Online-Buchungssystem


4-Sterne-Hotels
www.hotelaicavalieri.com
Calle Borgolocco 6108, Castello 30122

Nozio hat <strong>dieses Hotel aufgrund </strong>der folgenden Dienstleistungen ausgewählt: <br /><br />- eine <strong>eigene hochwertige Offizielle Webseite</strong>, auf der Sie zu günstigen Preisen, ohne unnötige Vermittlungskosten buchen können; <br /><br />- ein <strong>ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis</strong>, das con den Kommentaren der bei Community Nozio eingeschriebenen Gäste bestätigt wird. Diese Struktur hat eine offizielle Webseite.