Reiseführer Cesenatico: Reiseführer Cesenatico: Italien - Nozio 0%


Reiseführer von Cesenatico, Italien









Cesenatico, Italien


Der Porto Canale, entworfen von Leonardo da Vinci ist das Symbol von Cesena, das zusammen mit Zadina, Valverde und Villamarina, sieben Kilometer Strand abdeckt, die perfekt ausgestattet sind.

Das große Hafenbecken, die Sportanlagen, die modernen Beherbungsanlagen verbunden mit der Gastfreundlichkeit und der renommierten Gastronomie, sind die Zutaten eines Badeurlaubs an der Küste von Forlì.

Bei Sonnenuntergang, erinnern die Fischerboote, die vom Meer zurück kommen, an die Vergangenheit, so wie auch das schwimmende Museum der Marine, in dem sich Exemplare von traditionellen Schiffen befinden, die restauriert und wieder ausgerüstet mit Segeln und bunten Schiffskörpern die Zeugnisse des Fischfangs und des Seehandels sind.



Die Küste Cesenas dehnt sich über sieben Kilometer aus und beinhaltet die Strände von Zadina, Ponente, Levante, Valverde und Villamarina. Die Küste ist 100 bis 200 Meter breit und der Sand ist goldfarbend, fein und homogen. Der Meeresgrund aus weichem Sand, ohne Löcher oder Strömungen, fällt langsam ab und macht dieses Gebiet auch für die Kleinsten und die "Änfänger" im Meer geeignet; die Wassertemperatur ist im Mai schon mild und auch noch den ganzen September über angenehm. Der Badeabschnitt, in dem jegliche Art von Schifffahrt verboten ist, verlängert sich vom Ufer um gut 500 Meter und macht das Baden im Meer noch sicherer. Über die Sicherheit und die Wasserqualität wacht auch noch eine besondere "Wache": der Kahn Daphne II., ein schwimmendes Wissenschaftszentrum, das mit täglichen Monitoring den Gesundheitszustand des Meeres überprüft.

Autor:Nozio



Fügen Sie das zu Ihren hinzu oder




Wählen Sie ein Reiseziel aus in Forli'

Wählen Sie Ihr Ziel



  •  



 

Hotelsuche in

Wann? (fakultativ)