Museen Bologna: Reiseführer Bologna: Italien - Nozio 0%


Reiseführer von Bologna, Italien


Autor: paPisc








Bologna Museen, Italien

Bologna hat einen unglaublichen Reichtum an Museen, einen der größten in Italien. Es gibt fast 50 Museen, die von der Kunst über die Geschichte, Wissenschaft bis zur Technologie gehen. Mit dem Kauf der Karte Bologna dei Musei, haben Sie in vielen Museen kostenlosen Eintritt.


Nationalpinakothek

Sie bietet einen Rundgang durch die emilianische Malerei vom 13. bis zum 19. Jahrhundert an, auf dem man Werke von Giotto, Raffael, Tiziano, Tintoretto, Carracci, Guido Reni bewundern kann.
Geschlossen: montags, außer wenn Feiertag.

Galleria d'Arte Moderna
Die Galerie stellt Avantgardewerke aus der Nachkriegszeit bis heute aus und beherbergt vorübergehende Ausstellungen, die den verschiedenen Formen des künstlerischen Ausdrucks gewidmet sind. Es gibt auch einen Bereich für die experimentellen Werke zeitgenössischer Künstler.
Geschlossen: montags, außer wenn Feiertag, Weihnachten, Neujahr

Museo Morandi
Das Museum ist ganz und gar dem Maler Giorgio Morandi aus Bologna gewidmet, es stellt eine Sammlung von 250 Werken aus, unter anderem Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Radierungen.
Geschlossen: montags, außer wenn Feiertag, Weihnachten, Neujahr, 1. Mai

Museo Civico Archeologico
Dieses Museum dokumentiert die Entwicklung der Stadt von der Prähistorie über die Etrusker bis zu der Zeit der Römer. Das Museum hat auch einen Bereich über das ägyptische Altertum, es ist einer der reichsten Bereiche in Europa.
Geschlossen: montags, außer wenn Feiertag, Weihnachten, Neujahr, 1. Mai

Museo Civico Medioevale
Sammlung von Zeugnissen aus dem Mittelalter und dem Rinascimento, unter anderem illuminierte Kodexe, Elfenbein, Waffen und Skulpturen. Von großem Interesse ist die Statue aus Kupfer von Bonifatius VIII.
Geschlossen: montags, außer wenn Feiertag, Weihnachten, Neujahr, 1. Mai

Collezioni Comunali d'Arte
Das Museum befindet sich im Palazzo d'Accursio, dem heutigen Rathaus. Es ist ein eingerichtetes Museum, in dem die monumentalen Sälen mit Freskenmalereien des antiken Palastes Möbel, Kunstwerke und Einrichtungsgegenstände vom 14. bis zum 19. Jahrhundert beherbergen.
Geschlossen: Mo., außer wenn Feiertag, Weihnachten, Neujahr, 1. Mai

Museo della Comunicazione
Achthundert funktionierende Geräte erzählen hier die Geschichte des Radios, der Phonographie, des Kinos und des Fernsehens. Es gibt auch eine Sammlung von historischen Computern und Jukeboxen und eine Bereich der Gugliemo Marconi und den Brüdern Ducati gewidmet ist.
Öffnungszeiten: nach Reservierung

Museo Ducati
Eine reiche Ausstellung erzählt die Geschichte der Ducati ab den 40er Jahren bis heute, es gibt eine Sammlung von antiken Motorrädern, Werbeplakaten und Accessoires.
Öffnungszeiten: nach Reservierung
Geschlossen: sonntags, feiertags

Universitätszone: Musei di Palazzo Poggi
Der Palazzo ist aus dem 15. Jahrhundert, in der Zeit wurde er von der Familie Poggi erworben und Erweiterungs- und Umstrukturierungsarbeiten unterzogen. Das Innere wurde mit mächtigen Wandmalereien dekoriert, die einem etwas über den Charakter des Auftraggebers Giovanni Poggi erzählen. Im 18. Jahrhundert wurde der Palazzo zum Sitz des Wissenschaftsinstitut, mit dem Ziel, in einem einzigen Sitz all das wissenschaftliche Wissen der Zeit zu sammeln, ein Ort der mit Laboratorien, Galerien und einer Sternwarte ausgestattet ist. Heute ist der Palast eines der interessantesten Museen von Bologna, ein Rundgang im Museum, der die Geschichte der Wissenschaft vom 16. bis zum 19. Jahrhundert erforscht. Außer den zahlreichen Sälen mit Fresken, die den Palazzo zu einem der faszinierendsten dekorierten Privatkomplexen Italiens machen, besucht man verschiedene Museen. Geschlossen: montags. 

  • Museo della Specola: das Museum befindet sich in den Räumen, die früher zur astronomische Beobachtung gedient haben. Durch die große Sammlung von Astrolabyen, Teleskopen, Globen und Himmelkarten lernt man die Entwicklung der astronomischen Forschung vom 18. bis zum 19. Jahrhundert kennen.
  • Museo delle Navi e delle Antiche Carte Geografiche: eine reiche Sammlung, die im 18. Jahrhundert begonnen wurde, von Globen, Geografiekarten, antike Volumen, Waffen und Schifffahrtsmodelle aus Holz aus dem 17. und 18. Jahrhundert.
  • Außer dem Palazzo Poggi, gibt es in der ganzen Universitätszone verschiedene Wissenschaftsmuseen, die die Wichtigkeit Bolognas in dem Panorama des Wissen der Welt bestätigt. Diese Museen behandeln die Anthropologie, Zoologie, Anatomie, Paläontologie, Geologie, Physik, Mineralogie, Botanik und besitzen einen der ältesten botanischen Gärten in Europa.

Autor:Nozio



Fügen Sie das zu Ihren hinzu oder




Wählen Sie ein Reiseziel aus in Bologna

Wählen Sie Ihr Ziel



  •  



 

Hotelsuche in

Wann? (fakultativ)
 
 

 
 




Die jüngsten Nozio-Mitgliedhotels. Werden auch Sie Mitglied


4-Sterne-Hotels
www.villabarbarich.com
Via Molino Ronchin, 1 30170

Nozio hat <strong>dieses Hotel aufgrund </strong>der folgenden Dienstleistungen ausgewählt: <br /><br />- eine <strong>eigene hochwertige Offizielle Webseite</strong>, auf der Sie zu günstigen Preisen, ohne unnötige Vermittlungskosten buchen können; <br /><br />- ein <strong>ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis</strong>, das con den Kommentaren der bei Community Nozio eingeschriebenen Gäste bestätigt wird. Diese Struktur hat eine offizielle Webseite. Diese Struktur besitzt ein Online-Buchungssystem


4-Sterne-Hotels
www.hotelmanzoni.com
Via Santo Spirito, 20 20121

Nozio hat <strong>dieses Hotel aufgrund </strong>der folgenden Dienstleistungen ausgewählt: <br /><br />- eine <strong>eigene hochwertige Offizielle Webseite</strong>, auf der Sie zu günstigen Preisen, ohne unnötige Vermittlungskosten buchen können; <br /><br />- ein <strong>ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis</strong>, das con den Kommentaren der bei Community Nozio eingeschriebenen Gäste bestätigt wird. Diese Struktur hat eine offizielle Webseite. Diese Struktur besitzt ein Online-Buchungssystem